Berufslaufbahn

Seit September 2011: Freie Journalistin und Moderatorin. Weitere Dienstleistungen: Lektorat, Textbearbeitung, PR, Social Media.

April 2012 – Juni 2012: Frankreich-Aufenthalt

Juni 2010 September 2011 Mitarbeiterin in der Pressestelle der Kammer für Arbeiter und Angestellte Wien (Zuständig für die Abteilungen Frauen und Familie, EU und Internationales, Steuerpolitik, Wirtschaftspolitik, Kultur, Redakteurin der Mitgliederzeitung AK Für Sie)

März 2008 – Mai 2010 – Leiterin der Öffentlichkeitsarbeit von ZARA – Zivilcourage und Anti-Rassismus-Arbeit. Chefredakteurin des Rassismus Report 2008 und 2009, Projektleiterin „Benefizfest 10 Jahre ZARA“ mit Naked Lunch im Oktober 2009.

Nebenbei freie Journalistin, Publikation von Artikeln bei derStandard.at, DER STANDARD, Die Furche.

Januar 2002 – Januar 2008: Politik-Redakteurin bei derStandard.at Publikation einiger Artikel in DER STANDARD.

Themenschwerpunkte: Außenpolitik (insbesondere Frankreich und der Zypern-Konflikt) sowie Rassismus, Integration und Migration.

Aufbau von derStandard.at/Uni. Von 2005 bis 2008: Verantwortlich für derStandard.at/Antirassismus, Moderation der Diskussionsreihe „ZARA:TALK“.

2004 bis 2005: Freie Mitarbeit bei „DATUM – Seiten der Zeit“ (Ressort Globus)

September 2000 bis Januar 2001: Freie Mitarbeit bei der „Austria Presseagentur“ (Ressort Außenpolitik)

August 2000: Praktikum beim Östereichischen Rundfunk ORF, Sendung „Thema

Juli 2000: Praktikum bei der „Austria Presseagentur“ (Ressort Außenpolitik)

August 1998: Praktikum bei der Österreichischen Tageszeitung „KURIER“ (Ressort Außenpolitik)

August 1997: Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“, Wien (Sekretariat und Recherchen)

Februar 1997: Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“, Wien (Sekretariat und Recherchen)

September 1992 – Dezember 1992: Schulbesuch in Lausanne (CH)


 Weiterbildungen:

November 2012 – Januar 2013: Kurzlehrgang „Radio- und Audiojournalismus“ am polycollege

November 2012 – Mai 2013: Schreibcoaching mit Amelie Gräf (Kuratorium für Journalistenausbildung)

November 2011: Moderationstraining (Forum Journalismus und Medien Wien, Trainerin: Annette Hillebrand, Akademie für Publizistik, Hamburg)

November 2011: Seminar “Medien und Diversity” (Kuratorium für Journalistenausbildung, FRA, ZARA)

Oktober 2011: Seminar “Islam und Islamfeindlichkeit” (asylkoordination mit STANDARD-Journalistin Gudrun Harrer)

WS 2009: Türkisch-Kurs an der Universität Wien

August 2006: Einwöchiger Spanisch-Intensivkurs in San Sebastian

Januar 2003 – März 2003: Spanisch-Kurs am Instituto Cervantes Wien

Oktober 2002 – Dezember 2002: Spanisch-Kurs am Instituto Cervantes Wien


Ausbildung:

September 1995 bis März 2002: Studium der Politikwissenschaft mit Fächerkombination aus Zeitgeschichte und Publizistik an der Universität Wien.

Diplomarbeitsthema: „Die Cohabitation: Anstoß zu einer Veränderung des politischen Systems Frankreichs? Eine Untersuchung des französischen Präsidentenamtes am Beispiel der französischen EU-Präsidentschaft 2000“

Februar bis Juli 2001: Recherchen für die Diplomarbeit am „Institut d´Études Politiques de Paris“

September 1998 bis Juli 1999: Erasmus-Studienaufenthalt an der „Université d´Angers“

1995: Matura

September 1992 – Dezember 1992: Schulbesuch in Lausanne (CH)


Sprachen:

Englisch (fließend in Wort und Schrift), Französisch (fließend in Wort und Schrift), Spanisch (gute Kenntnisse), Italienisch (Grundkenntnisse)

Recent Posts

Tag Cloud

Berlin Camargue Fotografie Frankreich Front National Galéries Lafayette Graffiti Graphs helen mirren Jana&Js Jeff Aerosol Montmartre ns Panorama Paris Printemps Reise Sacre Coeur Sainte Maries Skurriles Street Art Weißensee

Meta

Sonja Fercher is proudly powered by WordPress and the SubtleFlux theme.

Copyright © Sonja Fercher