Les Halles: Aus alt mach neu

Veröffentlicht am 16. Mai 2011

Eine Milliarde Euro: So viel nimmt die Ville de Paris in die Hand, um Châtelet – Les Halles umzubauen. 2016 soll es fertig sein, einen ersten Eindruck davon, wie sich das die MacherInnen vorgestellt haben, kann man in diesem Video bekommen: http://www.dailymotion.com/video/xg1m2t_les-halles-voyage-au-coeur-du-paris-de-demain_creation

Wirkt ziemlich bombastisch und ich frage mich vor allem, wo noch Platz sein soll für die Jugendlichen, die dort gern rumhängen. Dazu wirkt das alles ein wenig zu edel. Außerdem bin ich kein großer Fan der Glitzerverkleidungen, denn besonders schön find ich die schon jetzt nicht. Aber ich lass mich gern überraschen und bin schon schwer neugierig, wie es dann in der Realität aussehen wird.

Ein nettes historisches Video über die Geschichte des „Ventre de Paris“ gibt´s hier: http://www.dailymotion.com/video/x9l807_souvenirs-les-halles-de-paris_creation

Hier noch ein Kurzfilm über die Geschichte des Marktes: http://www.dailymotion.com/video/xar2nv_les-halles_travel. Zitat daraus: „On gagnera en efficacité ce que l´on perdera en pittoresque. Il faut vivvre avec son temps.“ Ich muss gestehen, irgendwie find ich´s schad, dass diese alten Hallen alle abgerissen wurden. Vor allem, wenn man sich dann dieses Video ansieht, tut einer fast das Herz weh. Aber immerhin zwei der Hallen gibt es noch, eine in Japan, eine in Nogent sur Marne, und zwar der Pavillon Baltard.

Beim Stöbern zu Les Halles bin ich über das Lied von Florent Pagny mit dem Titel „Châtelet – Les Halles“ gestolpert: http://www.dailymotion.com/video/x2puzf_florent-pagny-chatelet-les-halles_music

Ein bisschen pathetisch zwar, das Lied, aber der Text trifft´s ganz gut: Châtelet – Les Halles ist sowas wie das Wochenend-Ziel vieler, vor allem junger Menschen aus der Banlieue, oder es ist zumindest jener Punkt, von wo aus die Reise dann weitergeht. Zugleich beschleicht einen angesichst der Menschenmassen, die sich dort durchwälzen, bisweilen durchaus das Gefühl, es sei eine Welle.

Und wer die Trauermelodie noch einmal aushält, hier ein anderes Video dazu, die Bilder sind durchaus interessant, denn es sind teils historische Aufnahmen:
http://www.dailymotion.com/video/x15fz0_florent-pagny-chatelet-les-halles-c_music.


Mit der Abgabe eines Kommentars wird bestätigt, die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert zu haben.

Recent Posts

Tag Cloud

Berlin Camargue Fotografie Frankreich Front National Galéries Lafayette Graffiti Graphs helen mirren Jana&Js Jeff Aerosol Montmartre ns Panorama Paris Printemps Reise Sacre Coeur Sainte Maries Skurriles Street Art Weißensee

Meta

Sonja Fercher is proudly powered by WordPress and the SubtleFlux theme.

Copyright © Sonja Fercher